Psalm 23 – Der gute Hirte

17.10.2020

Von Jürgen haben wir seinen Lieblingspsalm 23 zugesendet bekommen.

Mein Lieblingspsalm bedeutet mir: „Ich fühle mich wohl und geborgen.“

Jürgen, Oktober 2020

Das war nicht immer so

Jürgen schreibt weiter über sein Erlebnis:

„Es ist noch nicht so lange her, dass ich zu Jesus Christus gefunden habe, oder besser gesagt mich auf den Weg zu IHM gemacht habe. Ein schöner Weg, ein steiniger Weg. Voller Zweifel und doch herrlich. Ich erinnere mich an früher, als ich auf der Suche war. Ich habe viel probiert und viel versucht. Keine Sache hat lange angehalten. Mein Glück und meinen Frieden habe ich heute hier bei Gott gefunden.

Beim Bibellesen stieß ich unweigerlich auf die Psalmen. Dort ist mir der Psalm 23 ins Auge gefallen. Ja, es ist ein sehr populärer Psalm, aber das macht nichts. Mich begleitet die Hoffnung und der Trost, die Führung und die Versorgung in diesem Psalm.

Ich bin froh, dass ich diesen Weg mit Jesus Christus gefunden habe.“

1Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

2Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

3Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

4Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

5Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

6Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart