27.09.2020 – Gemeinde von Innen und von Außen

28.09.2020

Am 20.9.2020 ging es um die Gemeinde in der Postmoderne. Im heutigen zweiten Teil wird näher auf die Gemeinde an sich eingegangen.

Welche Gemeinde hat Jesus Christus in Matthäus 16, 18 gemeint? Die universale Gemeinde. Es gibt zwei Formen der Gemeinde:

  • die universale Gemeinde
  • die Ortsgemeinde

Jesus Christus ist die Mitte der universalen Gemeinde, der sich Ortsgemeinden, so wie die Christliche Gemeinde in Nürnberg und die vielen anderen Glaubengemeinschaften anschließen. Beide Formen greifen ineinander, wie die zwei Seiten einer Münze.

Gemeindeleben ist aber auch nicht einfach. Gemeinde muss auch mit Gegenwind und Widerstand rechnen. Hier kommt der Teufel ins Spiel, der, nachdem er an Jesus Christus gescheitert ist, sich die Gemeinde vorknöpft, um sie madig zu machen.

Heute gibt es eine Buchempfehlung für jeden, der über den Teufel etwas erfahren will:

C.S. Lewis, Dienstanweisung für einen Unterteufel,
Originalausgabe „The Screwtape Letters“,
ISBN 9783865064912

Hören Sie die heutige Predigt im Podcast der Christlichen Gemeinde Nürnberg.

18Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.

Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Die Predigt spricht Pastor Karheinz Kress.