26.04.2020 – Ostern. Mehr als eine Tatsache

26.04.2020

Wenn Gott etwas tut, dann werden seine Taten nicht nur zu Tat-Sachen, sondern auch zu Wirklichkeiten, die wirken, etwas bewirken, sich auswirken – bis in unser Heute, ja sogar in unser Morgen. Das sieht man wunderschön an der Tat, der Gottes-Tat, der Gottes-Tatsache von Ostern.

Diese Predigt geht besonders auf diese Bibelstelle ein.

Der Missionsbefehl

16Aber die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin Jesus sie beschieden hatte. 17Und als sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; einige aber zweifelten.

18Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach:

Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. 19Darum gehet hin und

lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes 20und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe,

ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Die Predigt hielt Pastor Karlheinz Kress.