05.07.2020 – Der Weg ist das Ziel? Die Wallfahrt des Lebens

05.07.2020

Wandern ist „In“. Wallfahren auch. Nach Hape Kerkeling haben sich 2006 ca. 300.000 Pilger auf den Jakobsweg gemacht. 1970 waren es gerade mal 68 Pilger, die die letzten 650 km über die Berge nach Santiago de Compostela gewandert sind. Ist der Weg das Ziel? Ob man ankommt oder wo man ankommt ist egal? Hauptsache man ist unterwegs?

Ganz anders die Bibel. Sie weiß, dass wir auf einem langen Weg sind und dass es ein Ziel gibt: „Den Himmel, die Herrlichkeit Gottes und der ewigen Gemeinschaft bei Ihm.“

Begleiten Sie unseren Pastor Karlheinz Kress bei seiner Wanderung mit einer spannenden Wegbeschreibung in der als Podcast vorliegenden Predigt vom 5. Juli 2020.

Den Psalm 121 gibt es wieder zum Mitlesen.

Der treue Menschenhüter

1 Ein Wallfahrtslied.

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?

2 Meine Hilfe kommt vom Herrn der Himmel und Erde gemacht hat.

3 Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

4 Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht.

5 Der Herr behütet dich; der Herr ist dein Schatten über deiner rechten Hand,

6 dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.

Der Herr behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.

Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Die Predigt hielt Pastor Karlheinz Kress.