Corona-Maßnahmen ab September 2021

18.04.2021

Die Gemeinde hält sich an folgendes Schutzkonzept für die Durchführung von Bibel- und Gebetsstunden, Gottesdiensten, StudiEC, Teenkreis, Kinderstunde, Jungschar in ihrem Gemeinschaftszentrum oder im Freien:

Gottesdienste sind religiöse Veranstaltungen und dürfen ohne 3G-Regeln stattfinden. Dazu gehören bei uns: Gottesdienst, Bibelstunden, Gesprächskreise, Hauskreise.

Der Gottesdienst wird mit Abstand (1,5 m) gefeiert, so dass sich durch die Anzahl der vorhandenen, gekennzeichneten Plätze eine Höchstteilnehmerzahl (einschließlich geimpfter und genesener Personen) ergibt. Wenn die Gottesdienstbesuchenden am Platz sitzen, müssen keine Masken getragen werden, auch nicht beim Singen. Vom Mindestabstand sind die Angehörigen des eigenen Hausstands ausgenommen.
Beim Betreten und Verlassen der Kirche gilt die Maskenpflicht.

⦁ In Räumen besteht Maskenpflicht ab 6 Jahren. Im Freien muss eine Maske nur dort getragen werden, wo keine Abstände eingehalten werden.

⦁ Wir haben ein „Ordnungsteam“, das dafür sorgt, dass die Schutzmaßnahmen umgesetzt werden.

3G gilt bei uns für folgende Veranstaltungen:

  • Gemeinsame Mahlzeiten
  • Spielstraßen bei Gemeindefesten. Schüler gelten als getestet.
  • Alle sonstigen Veranstaltungen, die keine Verkündigung, geistlichen Impuls oder gemeinsames Singen und Gebet beinhalten.

Es gilt hier die Maskenpflicht ab 6 Jahren im gesamten Gebäude und Raum. Am Sitzplatz wird während der Essenszeit die Maske abgenommen. Im Freien kann die Maske abgenommen werden, außer wenn Abstand zwischen Personen nicht eingehalten werde

Im Veranstaltungskalender sehen Sie die aktuellen Termine.